Andreas Zbinden

Schreiner | Projektleiter

Es war reiner Zufall. Ich wechselte die Arbeitsstelle und hatte wieder mehr Zeit um Sport zu treiben. Zuvor bin ich regelmässig zwei bis dreimal pro Woche alleine Joggen gegangen. Für mich war klar, dass ich in einer Gruppe trainieren möchte. Bevor ich mein neues Arbeitsverhältnis antrat, machte ich Ferien. Ich besuchte eine Kollegin in Brisbane, Australien. Spontan schrieb sie mich für ein Boxtraining ein. Es gefiel mir und ich entschied, zu Hause nach etwas Ähnlichem zu suchen. Zurück in der Schweiz startete ich meinen PC und Google sei Dank, bin ich beim Black Dragon Gym in Steffisburg gelandet. Das war 2010.

Erfolg ist für mich nicht nur ein Sieg, eine Medaille oder ein Pokal, sondern die persönliche Bereicherung. Ich habe im Black Dragon viele coole Leute kennengelernt. Da sind junge und ältere Menschen welche ohne Vorurteile miteinander trainieren und Spass am Schwitzen haben.
Mir gefällt, speziell als ehemaliger Ausland Schweizer, eine weitere Kultur kennen zu lernen. Mit Eak und den verschiedenen Events wie z.B. dem Thaifestival, dem gemütlichen Beisammensein im Gym bei Festli oder bei Muay Thai Events, habe ich ein viel breiteres Bild vom Sport und der thailändischen Kultur bekommen.

Das Training ist für mich mehr als nur „fit sein und bleiben“. Es gibt immer wieder Momente in welchen sich Frust und Wut vom Arbeitstag aufstauen. Dann ist der Sandsack das ideale Mittel zum abreagieren. Dank dem Muay Thai Training kann ich im Arbeitsalltag klarer denken und das Ziel besser im Auge behalten.

Tritt uns bei und beginne mit neuen Abenteuern